Kunst des Mittelalters - Eine Einführung: Von den Anfängen der christlichen Kunst bis zum Ende des Hochmittelalters

Kunst des Mittelalters Eine Einf hrung Von den Anf ngen der christlichen Kunst bis zum Ende des Hochmittelalters War in den er Jahren schon einmal die Frage im Raum gestanden ob die Kunstgeschichte am Ende sei hat sich unser Fach seit dem nicht nur als lebensf hig erwiesen sondern ein enormes Potential zu
  • Title: Kunst des Mittelalters - Eine Einführung: Von den Anfängen der christlichen Kunst bis zum Ende des Hochmittelalters
  • Author: Martina Pippal
  • ISBN: 3825282236
  • Page: 471
  • Format:
  • War in den 1980er Jahren schon einmal die Frage im Raum gestanden, ob die Kunstgeschichte am Ende sei, hat sich unser Fach seit dem nicht nur als lebensf hig erwiesen, sondern ein enormes Potential zu einer rasanten Weiterentwicklung offenbart Eine Art Globalisierungsprozess hinsichtlich des einbezogenen Materials sowie die Vervielf ltigung der methodischen Ans tze machen es den Studierenden wie Kunstinteressierten jenseits des Universit tsbetriebs schwer, sich in der F lle des Angebots zu orientieren Das vorliegende Buch legt daher bewusst rote F den durch die visuellen Medien Architektur, Skulptur, Malerei, etc die zwischen dem 1 Jh n Chr und dem bergang von der Romanik zur Gotik in Europa sowie in den an das Mittelmeer s dlich und stlich angrenzenden L ndern zur Anwendung kamen Es zeigt kunstimmanente Zusammenh nge auf, versteht die einzelnen Werke aber zugleich als Stimmen in einem umfassenden Diskurs.
    • [PDF] ☆ Kunst des Mittelalters - Eine Einführung: Von den Anfängen der christlichen Kunst bis zum Ende des Hochmittelalters | BY Ä Martina Pippal
      471 Martina Pippal
    • thumbnail Title: [PDF] ☆ Kunst des Mittelalters - Eine Einführung: Von den Anfängen der christlichen Kunst bis zum Ende des Hochmittelalters | BY Ä Martina Pippal
      Posted by:Martina Pippal
      Published :2019-01-16T05:15:03+00:00

    2 thoughts on “Kunst des Mittelalters - Eine Einführung: Von den Anfängen der christlichen Kunst bis zum Ende des Hochmittelalters

    1. Martina Pippal Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Kunst des Mittelalters - Eine Einführung: Von den Anfängen der christlichen Kunst bis zum Ende des Hochmittelalters book, this is one of the most wanted Martina Pippal author readers around the world.

    2. Bei einem Buch mit Einf hrungscharakter h tte ich mir auch Abbildungen und Illustrationen gew nscht, um die Ausf hrungen noch zu verdeutlichen Frau Pipal untermalt in ihrer Vorlesung ihre Erkl rungen ja auch mit Bildmaterial und empfiehlt ihr Buch als Lernunterlage f r Pr fungen bei ihr Einverstanden aber davon hat der Leser, dem nur das Buch vorliegt, wenig es fehlen einfach die Bilder.

    3. Bei knapp 300 Seiten gepresster Information sind die 64 schwarz wei Abbildungen im Anhang etwas entt uschend Gerade bei einem Einf hrungswerk der Kunstgeschichte, dessen K ufer v.a pr fungs ngstige Studierende sind keine motivierende Aufmachung sozusagen.Wobei mehr Bilder und Farbe wohl auch mehr Kosten bedeuten w rden.Inhaltlich nichtsdestotrotz die perfekte Mischung aus berblick und Tiefe, kombiniert mit einem angenehm fl ssigen, lockeren Schreibstil.

    4. Wenn man so ein Buch bestellt, dann wei man, was einen erwartet Daher ist die Zufriedenheit gewisserma en vorprogrammiert Noch 2 W rter erforderlich

    5. Trotz des sachlichen Inhalts schafft die Autorin es den Stoff auch f r Laien schmackhaft zu machen Studenten der Kunstgeschichte und der Theologie finden in der Lekt re jede Menge leicht verst ndliche Informationen zu ihren Themengebieten Die bersichtliche Gliederung erleichtert das Nachschlagen und das Lernen Jeder der seinen Horizont erweitern, aber auch einfach ein interessanteres Nachschlagewerk haben m chte, ist mit diesem Buch richtig beraten.Au erdem lassen die gro en Abst nde zwischen Te [...]

    6. Die Verfasserin hat das Buch sowohl als Skript f r ihre kunsthistorischen Vorlesungen als auch f r breitere Interessenkreise konzipiert Als mehr studienbegleitendes Werk handelt es sich nicht um einen Bildband, auch wenn im Anhang zur Veranschaulichung schwarzwei Fotografien aufgenommen wurden.Historisch wird das Mittelalter als der Zeitraum zwischen etwa 500 476 Fall Roms, 529 Gr ndung des ersten Benediktinerklosters und 1500 1453 Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen, 1492 Entdeckung von [...]

    7. f r jeden Studierenden an der Uni Wien, Kunstgeschichte, zumal der Inhalt auch gleichzeitig Pr fungsstoff ist Der Inhalt allerdings ist auch f r jeden kunstinteressierten Laienhistoriker durchaus verst ndlich, klar gegliedert und auch als Nachschlagewerk aufbereitet Nachteilig f r mich nur, dass Fussnoten nicht auf der selben Seite, sondern am Ende des Werkes nachzuschlagen sind.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *